Wasser ist Leben
Unser Wasser ist getestet
Hohe Qualität zu fairen Preisen

Haslach Wasserversorgung Zweckverband

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite.

Der Zweckverband Haslach-Wasserversorgung ist in sieben Verbandsgemeinden für die Trinkwasserversorgung zuständig. In den Gemeinden Amtzell, Bodnegg, Vogt und Wangen im Allgäu im Landkreis Ravensburg, sowie Meckenbeuren, Neukirch und Tettnang im Bodenseekreis werden insgesamt ca. 23.350 Menschen mit Trinkwasser versorgt. 

» Das Versorgungsgebiet
» Wasserabgabemengen / Einwohnerzahlen
 



Trinkwasser: Länger stehendes Wasser in Leitungen vermeiden

Wie Sie sicherlich bereits wissen, kann das „Coronavirus“ unserem Trinkwasser nichts anhaben. Vom Grundwasserwerk bis zu uns nach Hause strömt das Wasser in weitgehend geschlossenen Systemen, so dass selbst unsere Mitarbeiter nicht damit in Kontakt kommen. Zuvor hat es lange Grundwasserpassagen hinter sich und wurde auf natürliche Weise gereinigt und ist hygienisch einwandfrei. Unser Trinkwasser kommt selbstverständlich auch weiterhin in gewohnter Weise bei Ihnen in bester Qualität an.

Allerdings haben in der aktuellen Krise viele Einrichtungen, Betriebe, Ferienwohnungen usw. für eine noch unbestimmte Zeit schließen müssen oder stehen leer.

Es ist wichtig zu wissen, dass länger stehendes Wasser in den Hausinstallationen schädlich sein kann.
Bitte spülen Sie daher stillstehende Leitungsstränge in ruhenden Betrieben, Ferienwohnungen, Tourismuseinrichtungen usw. zweimal wöchentlich gründlich durch.
Öffnen Sie dazu alle Zapfstellen in den Einrichtungen, insbesondere auch auf den Endsträngen der Leitungen. Erst wenn das Wasser mit etwa gleichbleibender Temperatur aus den Zapfstellen kommt, ist der Inhalt der Hausinstallation umgesetzt. Stehendes Wasser kann aufkeimen. Zudem können sich darin Metalle aus der Hausinstallation anreichern. Die Folgen sind „rostig“ aussehendes Wasser und zugesetzte Perlatoren, z.B. durch Zinkgeriesel. Vergessen Sie auch nicht Ihre Warmwasseraufbereiter. Vielleicht haben Sie sie niedriger oder ganz ausgeschaltet, um Energie zu sparen. Das ist sicherlich sinnvoll. Allerdings: Die Warmwasseraufbereiter und die zugehörigen Entnahmearmaturen (z.B. Duschköpfe) könnten unter Umständen einen Nährboden für Legionellen werden. Bringen Sie die Anlage daher gelegentlich auf hohe Temperaturen, um ein Legionellenwachstum auszuschließen.
 

Lassen Sie uns gut vorbereitet sein, wenn hoffentlich bald alles wieder anläuft. Bis dahin wünschen wir alles Gute.
 

Ihr
Zweckverband Haslach-Wasserversorgung


NOTDIENST

Wir sind rund um die Uhr für Sie da. Bei Störungen in der Wasserversorgung wählen Sie bitte folgende Telefonnummer:

  07528 - 920 960

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
8:00 bis 12:00 Uhr